Open mobile menu
Bart Vercoutere Box Ertzberg

Wie wichtig ist die Bringme Box im Kampf gegen den Klimawandel? Sehr wichtig.

Bart Vercoutere, Hardware Director von Bringme und ehemaliger Geschäftsführer von i-Cleantech Vlaanderen, Mitglied des Vorstands von Natuurpunt und Vorsitzender des Sachverständigenausschusses von Leuven2030, erklärt die Rolle der Bringme Box beim Übergang auf eine kohlenstoffarme Gesellschaft.

Für das Klima ist es fünf vor zwölf. Klimawissenschaftler warnen eindeutig, dass wir unverzüglich handeln müssen, wenn wir unsere Erde noch retten möchten. Mittlerweile steht fest, dass der E-Commerce und seine Flut an Paketen unaufhaltsam anwachsen. Es ist auch klar, dass der gesellschaftliche Einfluss nicht nur große Kosten verursacht, sondern auch verheerende Folgen für den Klimawandel hat und zu einer Unmenge an Lieferwagen auf den Straßen führt.

Im Folgenden möchte ich erklären, wie sich unser „Computer mit Türen“, besser bekannt als Bringme Box, auf diese Problematik auswirkt.

Komfort als Erfolgsfaktor

Der E-Commerce verdankt seinen Erfolg dem bequemen, einfachen Kaufvorgang, der dem Besteller viel Zeit spart. Die Bringme Box wurde 2005 von unserem CEO erfunden, um den täglichen Komfort der Bewohner von Apartmenthäusern auf nachhaltige Weise zu erhöhen. Online-Bestellungen können jederzeit an eine Bringme Box geliefert werden, auch wenn der Bewohner nicht zu Hause ist. Weil das so praktisch ist, möchten es viele Menschen nutzen – und damit kommt die Sache so richtig in Schwung.

Aber warum leistet Bringme einen so wichtigen Beitrag zur Emissionssenkung?

1. Keine Einzellieferungen nach Hause

Die Bringme Boxen sorgen nicht nur für Gebrauchskomfort, sondern schützen auch die Umwelt. Ihre Aufstellung im Eingangsbereich von Wohngebäuden oder Unternehmen ermöglicht, dass Einzellieferungen an den Empfänger durch Kollektivlieferungen an einen Ort ersetzt werden. Dies bedeutet deutlich weniger Kurierfahrten und somit weniger CO2-Ausstoß.

2. Kein zweiter und dritter Zustellversuch

Bei 30 % aller Lieferungen nach Hause muss ein Kurier ein zweites oder drittes Mal vorbeikommen, weil der Bewohner nicht daheim ist. Werden Pakete zu Hause oder auf der Arbeit in einer Bringme Box geliefert, entfallen diese weiteren Zustellversuche des Kuriers. Die Box verfügt über 100 % Zustellerfolg beim ersten Versuch, weil sie jederzeit Pakete annimmt.

3. Paketrücksendung als weiterer Pluspunkt

Rücksendungen von Paketen über die Box sind ebenfalls möglich. Dadurch vermeiden Sie und Ihre Kollegen oder Mitbewohner individuelle Fahrten zum Postamt für den Paketversand.

4. Gleichzeitige Lieferung und Abholung

Weil Kuriere sowieso vor Ort sein müssen, um Pakete zu liefern, können sie Sendungen und Retouren bei derselben Fahrt mitnehmen. Dadurch entfällt die „Abholfahrt“.

5. Keine unnötigen Fahrten dank intelligenter Daten

Weil Bringme ein Last Inch Operating System mit transparenten Logistikdaten entwickelt hat, können Fahrten viel besser geplant werden. Liegt in der Box nichts zur Abholung bereit, kommt auch niemand vorbei. So fallen dank intelligenter Planung mit Echtzeit-Informationen keine unnötigen Fahrten an.

Die Auswirkungen beschränken sich aber nicht auf die Senkung von CO2 und Luftverschmutzung – die gesamte Umwelt und auch die Wirtschaft profitieren davon.

Sharing Economy

Uber, AirBnB und Cambio sind Beispiele dafür, dass wir immer mehr Dinge teilen möchten und nur die pure Funktion benötigen. Bei den Bringme-Computern mit Türen handelt es sich prinzipiell um ein „Shared Asset“, weil die Bringme Box nur bei akutem Bedarf genutzt und mit Kollegen oder Mitbewohnern im Gebäude geteilt wird. Diesen Gebrauchskomfort in der intelligenten Stadt von morgen kombinieren wir mit der Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks.

Lokale Wirtschaft

Dank Bringme kann jeder örtliche Händler oder Dienstleister an die intelligente Box liefern. So entsteht ein zusätzlicher Verkaufskanal für Händler und lokale Hersteller, der die Einrichtung von Geschäftsmodellen mit kurzen Lieferketten unterstützt.

Und die Box selbst?

Mehr als 80 % der Masse von Bringme-Produkten besteht aus kreislauffähigem Material. Das gesamte Holz und Aluminium wird aus 100 % Gebrauchtmaterial hergestellt und kann nach der Verwendung erneut recycelt werden. Unser Produktangebot ermöglicht nicht nur eine Kreislaufwirtschaft, sondern ist selbst ein Produkt davon.


Ich wage zu behaupten, dass jedes Gebäude, jeder Neubau und jedes Renovierungsprojekt mit einem solchen intelligenten System ausgestattet werden sollte, weil der Verzicht darauf ein Verbrechen an der Umwelt bedeutet. Die Bringme Box sorgt eindeutig für weniger Fahrten, weniger CO2 und vor allem eine bessere Luft!

Fragen? Sprechen Sie mit einem Experten

Kontaktieren sie uns